Hybrid – Grundlagenseminar „Vertragsgestaltung“

Lade Karte....

Datum

23.11.2022

Zeiten

von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Rudolstadt

07407
Thüringen

in Kalender übernehmen (ical/ics)


Details:

Das Seminar bietet einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten im Messdienstgeschäft. Dabei werden neben den „klassischen“ Gebieten der Messgeräteüberlassung und Verbrauchsabrechnung auch die neuen Geschäftsfelder der unterjährigen Verbrauchsinformationen beleuchtet. Es wird jeweils auf die aktuelle Rechtsprechung und auf Anpassungsbedarf aufgrund der Änderungen in der Heizkostenverordnung zum 01.12.2021 eingegangen. Referent: RA Martin Alter.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Einführung – rechtliche Einordnung der Geschäftsbereiche
    1. Vertragstypen und deren gesetzliche Grundlagen
  • Rahmenbedingungen der Vertragsgestaltung – insb. AGB
    1. Probleme der Gestaltung von AGB
    2. Laufzeitvereinbarungen wirksam gestalten
    3. Haftungsregelungen in AGB
    4. Preisanpassungsregelungen in AGB
  • Vermietung von Messgeräten
    1. Vertragsgestaltung
    2. Pflichten nach dem MessEG
  • Garantiewartung von Messgeräten
    1. Vertragsgestaltung
  • Ablesung und Abrechnung von Heiz- und Warmwasserkosten
    1. Vertragsgestaltung
    2. Gewährleistung
  • Abrechnung von anderen Betriebskosten
  • Bereitstellung der unterjährigen Verbrauchsinformationen
    1. Vertragsgestaltung
    2. Gewährleistung
  • Datenschutz bei Auftragsdatenverarbeitung

Zielgruppe:

Geschäftsführer und Führungskräfte von Messdienstunternehmen

Referent:

Rechtsanwalt Martin Alter, Kanzlei Strunz – Alter
Zschopauer Straße 216, 09126 Chemnitz
www.strunz-alter.de

Seminarpunkte: 10 Punkte

Teilnahmegebühr:

Präsenzteilnahme:
290,00 € zzgl. MwSt. pro Person für DEUMESS-Mitglieder
390,00 € zzgl. MwSt. pro Person für Nicht-Mitglieder

Onlineteilnahme:
240,00 € zzgl. MwSt. pro Person für DEUMESS-Mitglieder
340,00 € zzgl. MwSt. pro Person für Nicht-Mitglieder

Teilnahmebedingungen:

Anmeldebestätigung:
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Teilnehmerzahl:
Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminarblocks beträgt 10 Personen. Wird diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns eine Stornierung der Veranstaltung vor. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 30 Personen.

Stornierung:

Bei Verhinderung bitten wir um sofortige schriftliche Benachrichtigung.
Eine kostenlose Stornierung ist bis 14 Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei Absage innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühr. Erfolgt keine Absage-Benachrichtigung berechnen wir 100% der Kursgebühr. Natürlich können Sie bei Verhinderung einen Ersatzteilnehmer benennen.

Rechnungsstellung:
Die Rechnung erhalten Sie nach dem Seminar.

->Anmeldeformular<-