Hybrid – Aufbauseminar „Multienergetische Anlagen“ – 2 Plätze verfügbar!

Lade Karte....

Datum

01.03.2023 - 02.03.2023

Zeiten

1. Tag: 10.00 - 17.00 Uhr 2. Tag: 09.00 - 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

Suhl

98527
Thüringen

in Kalender übernehmen (ical/ics)


Hintergrund:

Anlagen mit regenerativem Energiemix (Solarthermie, Wärmepumpe etc.) stellen hinsichtlich der Heizkostenabrechnung eine besondere Herausforderung an die Wärmemessdienste dar. Da diese Anlagen häufig in Kombination mit einem Brennstoffkessel und/oder Elektroheizstab betrieben werden, spricht man auch von multienergetischen Anlagen. Die kostenmäßige Aufteilung der von den einzelnen Energieträgern erzeugten Wärmemengen auf die Bereiche Heizung und Warmwasser, wie sie die Heizkostenverordnung vorsieht, erweist sich hier als nicht elementar. Für die Abrechnung kommt erschwerend hinzu, dass derartige Anlagen in einer großen anlagentechnischen Vielfalt auftreten und darüber hinaus die vorliegende metrologische Ausstattung (Wärme-/Elektrozähler) häufig unzureichend ist. Die Mehrzahl dieser Anlagen muss abrechnungstechnisch individuell analysiert und damit relativ aufwändig behandelt werden.
Anhand von praktischen Anlagenkonfigurationen erläutert das Seminar die Kategorisierung der multienergetischen Anlagentypen und behandelt ausführlich die hierzu passenden Abrechnungsverfahren.

Referent:

Dipl.-Ing. Jörg Schmid.
Dipl.-Ing. Jörg Schmid verfügt durch seine langjährige Tätigkeit als stellvertretender Leiter der Sachverständige Stelle A1 über ein umfangreiches branchenbezogenes Wissen.  Darüber hinaus wirkt er in den Ausschüssen der Richtlinien-Reihe VDI 2077 mit.

Zielgruppe:

Das Seminar ist für erfahrene Sachbearbeiter von Messdienstunternehmen konzipiert, welche sich im Bereich der Abrechnung von komplexen Anlagen weiterqualifizieren wollen.

Seminarinhalte:

  • KWK-Anlagen – VDI 2077-3.1, Erläuterung  und Anwendung anhand von Übungsaufgaben
  • Solar-Anlagen – VDI 2077-3.3, Erläuterung und Anwendung anhand von Übungsaufgaben
  • Wärmepumpen und andere multienergetische bzw. multivalente Anlagen – VDI 2077-3.2 und 3.4 (Statusbericht)

Seminarpunkte: 20 Punkte

Teilnahmegebühr:

Präsenzteilnahme
680,00 € zzgl. Umsatzsteuer pro Teilnehmer für DEUMESS Mitglieder
780,00 € zzgl. Umsatzsteuer pro Teilnehmer für Nicht-DEUMESS Mitglieder

Onlineteilnahme
580,00 € zzgl. Umsatzsteuer pro Teilnehmer für DEUMESS Mitglieder
680,00 € zzgl. Umsatzsteuer pro Teilnehmer für Nicht-DEUMESS Mitglieder

Teilnahmebedingungen:

Regelung zum Infektionsschutz:
Die Teilnahme ist ausschließlich unter Berücksichtigung der zum Veranstaltungstag gültigen Covid-Regelungen vom Veranstaltungsort möglich.

Anmeldebestätigung:
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Teilnehmerzahl:
Die Mindestteilnehmerzahl zur Durchführung des Seminarblocks beträgt 10 Personen. Wird diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns eine Stornierung der Veranstaltung vor. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 16 Personen.

Stornierung:

Bei Verhinderung bitten wir um sofortige schriftliche Benachrichtigung.
Eine kostenlose Stornierung ist bis 14 Tage vor Seminarbeginn möglich. Bei Absage innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühr. Erfolgt keine Absage-Benachrichtigung berechnen wir 100% der Kursgebühr. Natürlich können Sie bei Verhinderung einen Ersatzteilnehmer benennen.

Rechnungsstellung:
Die Rechnung erhalten Sie nach dem Seminar.

 

-> Anmeldeformular <-